© Veteri

Mensch und Hund – eine lebenslange Partnerschaft

Der Hund hat sich im Laufe der Jahrtausende an die Lebensweise des Menschen angepasst. Kein anderes Tier lebt heute in einer so engen Beziehung zum Menschen und ist dabei so sehr von ihm abhängig.

Der Hund ist trotz allem ein eigenständiges Lebewesen, mit einer individuellen Persönlichkeit. Das eigene Rudel ist für den Hund das Allerwichtigste und wird unter Umständen bei Gefahr unter Einsatz des eigenen Lebens verteidigt. Ein Hund ist mehr als nur ein Haustier, er ist ein vierbeiniger Freund, der „seinen“ Menschen bis zu 15 Jahre lang durch alle Höhen und Tiefen des täglichen Lebens begleitet. Ein Hund durchschaut sein Herrchen genau. Diese Partnerschaft geht über das bloße Zusammenleben von Mensch und Tier weit hinaus. Darüber sollte man sich vor der Entscheidung für einen Hund im Klaren sein. Wer sich ein Prestigesymbol, eine Alarmanlage oder ein Kinderspielzeug wünscht, sollte davon absehen, sich einen Vierbeiner anzuschaffen. Der Mensch, der sich einen Hund anschafft, ist auch für ihn verantwortlich. Er braucht regelmäßig Futter und Bewegung und muss gebürstet und gepflegt werden. Eventuelle Krankheiten müssen behandelt werden, auch wenn dadurch eventuell hohe Tierarztkosten entstehen.

Wichtig ist neben diesen grundlegenden Dingen vor dem Hundekauf auch die Frage welcher Hund zu einem selbst passt. Dies hängt vor allem von dem vorhandenen Platz und der Wohnsituation ab. Die verschiedenen Hunderassen haben unterschiedliche Ansprüche und nicht jeder Hund passt zu jedem Menschen. Die Größe des Tieres spielt deshalb eine genauso große Rolle wie die Charaktereigenschaften und das Aussehen. Kleinere Rassen sind beispielsweise gut als Senioren Hunde geeignet. Besonders wichtig ist auch der Zweck für den der Hund angeschafft werden soll. Manche Tiere sind für die Jagd oder als Schutzhunde gezüchtet worden, andere sind Begleit- oder Arbeitshunde, die sich auch gut als Familien Hunde oder Kinder Hunde eignen können. Die Auswahl des richtigen Vierbeiners kann schwerer sein als der Kauf eines Autos, denn ein Hund beeinflusst auch das Leben seines Halters, man sollte sich deshalb vorher darüber eingehend Gedanken machen und sich gründlich informieren, dann können Mensch und Hund Freunde fürs Leben werden.

Welcher Hund?

Wer sich für einen Hund als neuen Hausgenossen entschieden hat, muss sich als nächstes die Frage stellen, welcher Hund genau es sein soll. Nicht jede Rasse, die gerade in Mode ist, passt auch zu jedem Halter. Unterschiedliche Hundetypen stellen verschiedene Ansprüche an ihre Umgebung und den Halter. Welcher Hund zu wem passt, hängt also nicht nur von den persönlichen Vorlieben und dem äußeren des Tieres, sondern auch entscheidend vom eigenen Lebensstil des Menschen ab. Um herauszufinden, welcher Hund zu jemandem passt, sollte man sich also darüber klarwerden, was man dem Tier bieten kann und zu welchem Zweck es angeschafft wird. Natürlich sollte der Wunsch nach einem Leben mit dem Tier im Vordergrund stehen. Tiere sind selbstverständlich keine Dekoartikel, kein Accessoire und auch kein Kinderspielzeug. Ein Hund welcher im falschen Umfeld lebt, wird fast zwangsläufig krank oder verhaltensauffällig, diese Situation ist dann weder für den Menschen, noch für das Tier angenehm.

  Folgende Fragen sollte man sich vor der Auswahl stellen:

  •   Steht viel oder wenig Platz für das Tier zur Verfügung?
  •   Wie viel Zeit ist für die Pflege des Hausgenossen vorhanden?
  •   Welche Aufgabe soll der Vierbeiner erfüllen?
  •   Wie lange ist das Tier allein und wie viel Bewegung bekommt es?
  •   Hat man selbst bereits Erfahrung mit Hunden?

Ein Hund, der viel Bewegung braucht, wie beispielsweise ein Wind- oder Schlittenhund, kann nicht in der Großstadt gehalten werden. Solche Tiere sind zwar sehr schön anzusehen, brauchen aber auch sehr viel Bewegung und Zeit. Ein Hund welcher aktiv ist und eine Aufgabe braucht wie zum Beispiel ein Hirtenhund, ist dagegen gut für eine Familie mit Haus und Garten geeignet. Es ist für die richtige Wahl also wichtig, zu wissen, was für Eigenschaften und genetische Veranlagungen ein Tier mit sich bringt. Informationen zu den verschiedenen Rassen finden Sie in der Kategorie Hunderassen. Jeder Rasse werden außerdem im Allgemeinen bestimmte charakterliche Eigenschaften nachgesagt. Solche Beschreibungen können allerdings nur grobe Anhaltspunkte liefern, welcher Hund welche Eigenschaften besitzt, kann man nur beim realen Aufeinandertreffen mit dem Vierbeiner erfahren. Tiere sind Individuen wie Menschen auch, sie werden durch Erfahrungen geprägt und haben deshalb auch eigene Charaktere. Welcher Hund der richtige ist, kann man beim direkten Kontakt auf einer Ausstellung, im Gespräch mit Haltern und natürlich im Tierheim und beim Züchter herausfinden.